Kassettenmarkisen für den gewerblichen Bereich

Auch im gewerblichen Bereich werden Markisen gerne verwendet. Sie dienen als Blickfang, schützen die angebotenen Produkte, die vor dem Geschäft präsentiert werden, vor Wettereinflüssen und sind zudem sehr werbewirksam. Denn auf Markisen ist es auch möglich, einen Webeslogan oder den Firmennamen zu platzieren. Außerdem versprüht eine Markise vor einem Ladenlokal oder anderen Geschäften einen gewissen Charme, denn auch Kunden bemerken.

Zu den gern verwendeten Modellen für den gewerblichen Bereich gehört die klassische Korbmarkise. Diese zeichnet sich durch ihre attraktive Optik, der hohen Windbelastung und der vielseitigen Formen, sowie Bespannungen aus. Meist besteht die Konstruktion aus Aluminium und ist sowohl starr wie auch beweglich.

Ebenso die Kassettenmarkisen werden gerne vor Geschäften und Ladenlokalen angebracht. Besonders die einfache Ausführung macht dieses Modell so gefragt. Erhältlich ist die Markise in verschiedenen Designs und Farben. Bei der Motorisierung kann zwischen hand- und elektrischer Steuerung gewählt werden. Besonders die automatische Bedienung ist komfortabel und bequem.

Aber auch freistehende Markisen kommen insbesondere in der Gastronomie zum Einsatz. Denn um größere Flächen zu Beschatten, die meisten keine Fassaden zum Montieren bieten, sind diese Modell ideal. Zusätzlich können Beleuchtung und Heizstrahler an die Markise angebracht werden. Anders als bei Kassetten Markisen werden freistehenden Modellen mittels Hülsenstangen in den Boden verankert, die dann für eine stabile Konstruktion sorgen.

Dass Kassettenmarkisen und andere Modelle nicht nur für den Privatgebrauch geeignet sind, zeigt die Vielfältigkeit und Auswahl an Markisen für den gewerblichen Bereich. Denn Markisen sind oft eine interessante Art der Werbung.





Anliche Artikel zu den Markisen