Markise Motor betreiben

Wenn der Sommer kommt, wird auch die Markise wieder herausgelassen. Es gibt viele Arten und Modelle die zu dieser Zeit zu sehen sind. Doch viele dieser Markisen müssen noch von Hand bedient werden, was einiges an Mühe und Zeit kostet. Das kann man aber ändern, mit einem Motor. Aber viele fragen sich ob ihre Markise Motor betrieben werden kann. In der Regel sind viele Modelle konstruktionsgleich ausgeführt und können so Motorisiert werden. Eine Markise Motor betrieben spart Zeit und ist in der Handhabung einfach. Die Systeme zum Nachrüsten der Markise sind bei vielen Fachhändlern erhältlich, diese gibt es in zwei Varianten. Der Rohrmotor wird in das Markisenrohr eingebaut, dies sollte aber von einem Fachmann ausgeführt werden. Der Aufsteckmotor wird auf die Welle der Handkurbel aufgesteckt und ist somit auch selbst zu montieren. Beide Motorarten können bei mehreren Markisen Modellen Verwendet werden. Trotz dessen sollte ein informatives Beratungsgespräch mit einem Fachhändler geführt werden, denn die Markise Motor betrieben zu realisieren ist immer noch ein technischer Aufwand.

Ebenso ist die Steuerung ein wichtiger Punkt bei der Überlegung für das nachrüsten mit einem Motor. Hierfür gibt es zahlreiche Steuerungssysteme, man kann zwischen einer Direktsteuerung und einer Fernsteuerung oder sogar einer Zeitsteuerung auswählen. Wenn man die Markise selbst motorisieren möchte, ist ein Aufsteckmotor mit Direktsteuerung zu empfehlen. Bei dieser ist kein technisches Wissen vonnöten um diese in Betrieb zu nehmen. Der Aufsteckmotor wird einfach in die Steckdose eingesteckt, die Steuerung ist am Gehäuse des Motors angebracht und kann ohne komplizierte Installation sofort bedient werden. Bei ferngesteuerten Varianten ist ein Techniker unerlässlich, denn Montage und Einstellung der Technik sind sehr umfangreich und schwierig. Die Markise Motor und Steuerung sollen schließlich eine funktionierende Einheit bilden.





Anliche Artikel zu den Markisen