Markisen gebraucht kaufen

Fast jeder der eine Terrasse oder einen Balkon besitzt, hat schon mal über einen Sonnenschutz nach gedacht. Die günstige Variante ist da ein Sonnenschirm, aber nicht immer die attraktivste Option. Dagegen bringt eine Markise eine architektonische Aufwertung. Doch wer Qualität möchte und nach dem Besonderen sucht, muss feststellen, dass diese auch seinen Preis hat. Doch man muss nicht auf den formschönen Sonnenschutz verzichten. Denn man kann auch Markisen gebraucht kaufen. Viele Privatpersonen bieten über das Internet oder Kleinanzeigen in regionalen Zeitungen gebrauchte Markisen an.

Aber man sollte beim Kauf einige Aspekte beachten. Neben der Beschaffenheit, ist vor allem die Verfügbarkeit der Ersatzteile ein wichtiger Faktor. Geht einmal etwas defekt und es gibt für dieses Modell allerdings kein passendes Zubehör, hat man nicht lange Freude an dem Gestaltungselement. Daher sollte man sich vorab beim Hersteller informieren, ob es für dass Ersatzteile gibt und auch über den Neupreis sollte nachgefragt werden. So kann ermittelt werden, ob der Preis für die gebrauchte Markise angebracht ist.
Außerdem sollte der Markisenstoff in Ordnung sein. Bleichungen von der Sonne sehen unschön aus und mit der Zeit können bei Markisen auch Stockflecken entstehen, die das optische Bild trüben. Auch beim Gestell sollte nachgeschaut werden, ob Roststellen vorhanden sind. Diese können die Beweglichkeit der Markise beeinträchtigen.

Eine Alternative zu Markisen gebraucht kaufen ist einfach mal beim Fachhändler vorbei schauen. Manchmal bieten dieser recht günstig Auslaufmodelle, oder Ausstellungstücke der Vorjahresaison an.





Anliche Artikel zu den Markisen